Teilnahme & Anmeldung

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für die Teilnahme an der Communication Benchmarking Initiative interessieren. Alle weiteren Informationen rund um die Initiative wie die Teilnahmeerklärung, die Broschüre zur Initiative und Hinweise zur Leistung und den Gebühren finden Sie hier.

Teilnehmer 2017

Wir freuen uns sehr, dass sich einige Unternehmen bereits unserer Communication Benchmarking Initiative 2017 angeschlossen haben. Hier finden Sie eine Übersicht der aktuell teilnehmenden Unternehmen bzw. Organisationen:

  • Aareal Bank AG
  • Allianz SE
  • BASF SE
  • B. Braun Melsungen AG
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
  • Robert Bosch GmbH
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
  • Commerzbank AG
  • Deutsche Bank AG
  • ENBW AG
  • E.ON SE
  • Fraport AG
  • GIZ Gmbh
  • Hager Group
  • Hapag-Loyd AG
  • Henkel AG & Co. KGaA
  • Hochtief AG
  • ING-DiBa AG
  • Kion Group AG
  • Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)
  • MAN Truck & Bus AG
  • Merck KGaA
  • Münchner Flughafen GmbH
  • Osram Licht AG
  • Otto Group GmbH & Co. KG
  • Porsche AG
  • PricewaterhouseCoopers GmbH
  • ProSiebenSat.1 Media SE
  • Procter & Gamble Service GmbH
  • Schott AG
  • Siemens AG
  • SMS Group GmbH
  • Talanx AG
  • thyssenkrupp AG
  • Union Investment
  • Volkswagen AG
  • Carl Zeiss AG
  • ZF Friedrichshafen AG

Leistungsumfang

  • Die Teilnehmer erhalten einen ausführlichen individualisierten Benchmarking­-Bericht mit Daten, Grafken und Kommentaren. Der Bericht im Umfang von etwa 50 Seiten weist die eigenen Unter­nehmensdaten im Vergleich zu den Gesamtdaten aus. Die Ergebnisberichte werden ausschließlich  für die teilnehmenden Unternehmen erstellt und stehen Dritten nicht zur Verfügung.
  • Der Teilnehmer wird für die Dauer seiner Teilnahme zu Ergebnispräsentationen und Erfahrungs­austausch runden im Kreis der übrigen Teilnehmer eingeladen.
  • Außerdem erhält jedes Unternehmen die Möglichkeit, an einer moderierten Telefon­ oder Videokonferenz zur Ergebnisdiskussion mit dem Projektmanager und dem wissenschaftlichen Berater teilzunehmen.  

Teilnahmegebühr

 

Auftakt-Benchmarking 2017

Für die Teilnahme an der ersten Runde der Communication Benchmarking Initiative gibt es ein reduziertes Angebot. Die Kosten belaufen sich pro teilnehmendem Unternehmen auf:

  • 5.000,00 Euro pro Jahr bei Beauftragung für 3 Jahre (Preisvorteil von 33,3%, d.h. die Teilnahme an der ersten Runde ist kostenfrei) oder
  • 5.500,00 Euro nur für das Benchmarking 2017

Reguläres Benchmarking

Die regulären Kosten für die Teilnahme belaufen sich pro teilnehmendem Unternehmen auf:

  • 6.500,00 Euro pro Jahr bei Beauftragung für 3 Jahre (Preisvorteil von 13,3%) oder
  • 7.500,00 Euro pro Jahr bei Beteiligung für ein Jahr

Es besteht keine Verpflichtung, über die beauftragten Erhebungswellen hinaus an Folgeerhebungen des Benchmarkings teilzunehmen. Interessierte Unternehmen können bis zum Beginn der jährlichen Erhebungswelle in das Benchmarking einsteigen.

Anmeldefrist für die Teilnahme am Auftakt-Benchmarking ist der 31.07.2017.

Optionale Zusatzleistungen

 

Auf Wunsch kann eine individuelle Diskussion und Interpretation der Ergebnisse erfolgen, die gesondert berechnet wird:

Auswertungsworkshop für Teilnehmer

Halbtägiger Workshop im Unternehmen mit Ergebnispräsentation, Diskussion der eigenen Ergebnisse und Identifikation individueller Handlungsmöglichkeiten. Mögliche Teilnehmer können die Kommunikationsleitung, die Kommunikationsleitung plus Stab oder der Führungskreis der Kommunikation sein; Details werden jeweils abgesprochen.

Jeweils nach Durchführung einer Erhebungswelle; erstmals im Herbst/Winter 2017. Inklusive Vor- und Nachbereitung sowie Hin- und Rückreise. Kosten: 5.000,00 Euro.

Orientierungsworkshop für neue Teilnehmer

Unternehmen können bis zum Beginn der jährlichen Erhebungswelle am Benchmarking teilnehmen. Neu einsteigende Teilnehmer erhalten keinen Zugriff auf frühere Ergebnisberichte, können aber verbunden mit der Beauftragung eigener Jahreserhebungen einen Orientierungsworkshop beauftragen, in dem ihnen die gewonnenen Einsichten des Projekts anonymisiert vermittelt werden:

Halbtägiger Workshop im Unternehmen für Interessenten zur Einführung mit Überblickspräsentation über die Methodik und bisherige, anonymisierte Benchmarking-Einsichten. Ab Anfang 2018 verfügbar. Inklusive Vor- und Nachbereitung sowie Hin- und Rückreise. Kosten: 5.000,00 Euro.